Startseite

 border=Als ich im Jahr 1993 meine berufliche Laufbahn als Journalist begann, sprach man von der „CAD/CAM-Branche“. Damals reichten zwei Abkürzungen aus, um das zu beschreiben, was wir heute die Prozesskette der digitalen Produktentwicklung nennt. Es ging um die Ablösung des Zeichenbretts und die Weiterverwendung der am Computer erstellten Zeichnungen zur Erzeugung von NC-Programmen.

Inzwischen ist die einstige Insellösung zu einem zentralen Baustein integrierter Unternehmens-IT-Lösungen geworden, die Zahl der Akronyme ist fast unübersehbar geworden. Dementsprechend hat sich mein Themengebiet ständig erweitert. Mit 3D-Druck/Additive Fertigung ist ein weiterer, extrem spannender bereichhinzugekommen und den allgemeinen Maschinenbau habe ich natürlich parallel im Fokus.

Heute decke ich mit Artikeln in Zeitschriften und Blogs sowie Vorträgen den gesamten Bereich der digitalen Produktentwicklung ab. Mit dem Einstieg in die 3D-Modellierung im Jahr 2011 begann meine „Karriere“ als CAD-Anwender, inzwischen habe ich mit allen marktrelevanten Systemen gearbeitet. 2013 kam ein 3D-Drucker ins Büro, 2016 eine CNC-Fräse – beides selbstgebaut, um den Lerneffekt zu maximieren.

Mit meinem Blog www.EngineeringSpot.de begleite, bewerte und analysiere ich seit 2013 den Markt der digitalen Produktentwicklung. Dort finden Sie unter anderem Tests von 3D-Druckern, CAD-Hardware und -Software.

Suchen Sie einen Journalisten, Berater, Marktbeobachter, Moderator, Buchautor und Vortragenden, der sich mit Herz und Seele der digitalen Produktentwicklung, dem Maschinenbau, der Technik allgemein verschrieben hat? Dann sind Sie bei mir richtig.

Ich wünsche viel Freude beim Lesen – und mir selbst viel Spaß beim Schreiben 🙂

Ralf Steck

An English summary of this website can be
found under „English Version“ in the tabs above.
Several blog posts have a english translation at the bottom of the German text. All pages can be translated automatically by choosing your language in the right sidebar.