Wirtschaft

Es geht wieder aufwärts

Leute, haltet Euch fest, es geht wieder aufwärts – sagt jedenfalls die Europäische Zentralbank. Und die muss es ja wissen. Anscheinend liefs schon im zweiten Quartal 2009 nicht so schlecht wie befürchtet – im Mai war der Umsatz der deutschen Industrie um 4,6% nach oben gegangen. Gegenüber Mai 2008 liegt der Umsatz allerdings noch um knapp 20% weiter unten. Also: die Talsohle ist erreicht, und in der zweiten Jahreshälfte geht es wieder aufwärts.

Das gilt allerdings vor allem für die Metallbranche, bei Elektro sieht es weniger gut aus. Und wenn die Wette auf die Zukunft namens „Umweltprämie“ nicht klappt und die internationale Nachfrage nach deutschen Autos nicht in dem Moment steigt, in dem die Inlandsnachfrage auf einen langen Tiefflug geht (schließlich hat jetzt jeder ein Auto gekauft, der in den nächsten zwei Jahren eine Anschaffung plante), dann wird es noch mal ganz bitter.

Übrigens wird es, wenn’s wieder aufwärts geht, nach meiner Meinung ziemlich stürmisch losgehen, weil die Firmen alle ihre Lager leerlaufen ließen. Wenn jetzt die Großen plötzlich Zulieferteile bestellen, kann der Zulieferer nicht aus dem Lager liefern, sondern muss neu produzieren. Also bestellt der Tier1-Zulieferer im Eilauftrag das Material für den Auftrag bei seinen Zulieferern, die wiederum ebenfalls leere Lager haben usw.

Ich würde es gut finden, wenn ich Recht hätte 🙂

Quelle: SPIEGEL ONLINE – Nachrichten

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>